• Do it yourself

Wie man einen Dachboden dämmt Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/c5/19/32/nophoto-wie2-84-1403293800-78-1406296399.png

Dachboden dämmen - so geht´s Schritt für Schritt

Wenn Sie Ihren Dachboden einigermaßen bewohnbar machen möchten, dann müssen Sie ihn dämmen. Mit einer guten Dämmung sind die Zeiten vorbei, in denen es im Winter zu kalt und im Sommer zu heiß auf dem Dachboden ist. Hier nun eine kurze Anleitung, wie Sie vorgehen können.

1Zunächst einmal müssen Sie Dämmmaterial besorgen, das kann Glaswolle oder Steinwolle sein, all diese Materialien bekommen Sie in jedem Baumarkt. Dort finden Sie auch fachkundige Berater, die Ihnen sicher einen Rat geben können, welches Dämmmaterial sich für Ihre Räume eignet. Sparen Sie nicht, kaufen Sie reichlich! Das Material ist nicht teuer und Sie werden einiges davon brauchen.

Wenn der Dachboden bewohnt werden soll, ist ein U-Wert von 0,25W/m2k vorgeschrieben. Diesen Wert erreichen Sie, wenn die Dämmschicht ca. 16 cm dick ist, wobei Sie gerne mehr einbringen dürfen.

2Nun können Sie schon beginnen, füllen Sie alle Lücken zwischen den Dachbalken mit reichlich Dämmmaterial. Achten Sie darauf, dass keine Lücken entstehen, dies könnte später zu Feuchtigkeit und Schimmelbildung führen.




3Wenn Sie nun alle Zwischenräume mit dem Dämmmaterial ausgefüllt haben, bringen Sie eine Dämmfolie auf. Für diesen Vorgang wäre es gut, wenn Sie einen Helfer hätten, das erleichtert die Arbeit ungemein. Dämmfolie gibt es auf Rollen zu kaufen und Sie tackern Bahn für Bahn einfach an den Dachbalken fest. Die Dämmfolie verhindert Nässebildung und versiegelt den Dachboden förmlich. Wenn Sie ganz auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie die Folie noch mit Klebeband abdichten.

4Bitte führen Sie alle Arbeiten präzise aus, jede noch so kleine Ritze muss ausgefüllt werden. Ist das nicht der Fall, können eventuell Kältebrücken entstehen und diese können unter Umständen das ganze Haus schädigen.

5Fertig! Jetzt ist Ihr Dachboden gedämmt und Sie können Holzpaneele als Decke einziehen. Der Dachboden ist jetzt gut isoliert und Sie können ihn getrost als Wohnraum oder als Büro nutzen - ohne große Temperaturschwankungen.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.