• Do it yourself

Wie man einen Korkboden richtig reinigt und pflegt Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/78/17/b6/nophoto-wie2-87-1403293828.png

Rund um die Reinigung und Pflege des Korkbodens
Wie wird Korkboden richtig gereinigt und gepflegt? Diese Frage lässt sich nicht ganz so einfach beantworten, da es verschieden Korkbodenarten gibt und jede seine angemessene Pflege erfordert.

Klebekork
Zum einen gibt es Klebekork, der an den Unterboden festgeklebt und danach endversiegelt wird. Dank der Endversiegelung bleibt der Kork relativ strapazierfähig, zumindest hinsichtlich der Feuchtigkeit.


01 Als erstes wäre hier wichtig den endversigelten Boden mit einem Grundschutz zu behandeln, da dieser die Oberfläche ergänzend schützt. Außerdem verleiht der Grundschutz dem Boden einen schönen Glanz. Da verwendet man den Grundschutz am besten pur und verteilt es mit einem Wischwiesel. Nach der Anwendung sollte die Trocknungsdauer beachtet werden. Etwa nach einem Tag ist die Oberfläche gänzlich trittsicher.

02 Da Klebekork auch für feuchte Räume geeignet ist, darf dieser Boden auch ruhig ordentlich gereinigt werden. Allerdingt bedarf diese Art von Kork einer speziellen Reinigung mit Pflegesystemen, die extra für Kork ausgelegt sind, da sonst die Oberfläche chemisch zu stark angegriffen wird.

03 Die Raumtemperatur ist bei Klebekork eher irrelevant, auch die Luftfeuchtigkeit spielt hier eine unwesentliche Rolle.


Kork-Mehrschichtparkett
Zum anderen gibt es noch den Kork- Mehrschichtparkett, der aus verschiedenen Schichten, unter anderem einer Schicht aus gemahlenem Holz. Genau wegen dieser Schicht ist Kork-Mehrschichtparkett für feuchte Räumlichkeiten ungeeignet.

01 Da hier mit dem Wasser sehr sparsam umgegangen werden muss, sollten Sie lieber öfter zum Staubsauger greifen.



02 Wenn dennoch feucht gereinigt werden muss, verwenden Sie nicht zu stark säurehaltige oder zu stark alkalische Lösungen. Je mehr der PH-Wert eines Reinigers sich ins Rote oder ins Blaue bewegt, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Boden glanzlos und grau wird. Beim Wischen ist das gründliche Auswringen des Lappens unerlässlich.

03 Als Pflege für Kork-Mehrschichtparkett sind polierbare Selbstglanzemulsionen, polierbare Wachse oder wisch- und polierbare Polymerdispersionen möglich.

04 Vermeiden Sie kombinierte Pflege- und Reinigungsmittel, da bei diesen immer entweder mehr Reinigungs- oder Pflegekomponente enthalten sind. Genauso weniger ratsam ist es Neutralseife zu verwenden, darunter leidet die Lackschicht immens.

05 Beachten Sie, dass die Temperatur des Raumes, dessen Boden mit diesem Kork ausgelegt ist, in etwa 20 Grad Celsius beträgt. Die Raumfeuchtigkeit sollte da zwischen 40 und 60 Prozent liegen.

06 Es wird empfohlen den Boden mit dem Hartwachs-Öl hin und wieder zu behandeln, da dadurch vor allen die Langlebigkeit starkstrapazierter Böden gesichert wird. Allerdings sollte hier darauf geachtet werden, dass ein spezieller Reiniger für Korkboden, der mit Hartwachs-Öl behandelt wurde, verwendet wird.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.