• Internet

Wie man sich bei iCloud registriert und anmeldet - mit Mac, iPad, iPhone & iPod touch Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/7d/97/26/nophoto_wie2.png

Bei iCloud registrieren und anmelden - Schritt für Schritt erklärt

Bei iCloud handelt es sich um einen so genannten Cloud-Dienst von Apple – etwa vergleichbar mit Microsofts SkyDrive oder dem Dienst Dropbox. Vereinfacht gesagt handelt es sich bei einer „Cloud“ um einen zentralen Ordner, in dem Sie als Anwender ihre Daten von einem beliebigen Gerät (z.B. dem PC am Arbeitsplatz) aus speichern können. Anschließend können Sie von einem anderen Gerät (bspw. Ihrem privaten Laptop) aus auf ebendiesen Ordner zugreifen und so kinderleicht Dateien von einem Gerät auf ein anderes überspielen. Eine Cloud ersetzt also den klassischen Datentransfer, der zuvor beispielsweise per CD oder USB-Stick stattgefunden hat. Zudem synchronisiert iCloud automatisch bestimmte, von Ihnen gewählte Dateien (Musikdateien, Fotos, Kontakte, E-Mails oder Kalender) auf allen mit der Cloud verbundenen Geräten.


Mit Apples iCloud können Sie also kinderleicht gewünschte Daten all ihrer Apple-Geräte synchronisieren. Zum Beispiel lässt sich im iTunes-Store gekaufte Musik automatisch in die iCloud übertragen. So können Sie unterwegs mit Ihrem iPhone auf ihre gesamte Musikdatenbank zugreifen, ohne physischen Speicherplatz auf dem Telefon belegen zu müssen. Selbiges funktioniert auch mit Bilddateien, gekauften iBooks oder dem persönlichen Kalender. Die iCloud bietet damit deutlich mehr Synchronisationsmöglichkeiten als der bisherige Dienst "MobileMe" und stellt jedem User zusätzlich 5 GB kostenlosen Speicherplatz zur Verfügung.

Auch die Anmeldung zur iCloud ist simpel. Sobald Sie sichergestellt haben, dass auf Ihrem Mac mindestens die Version OS X 10.7.4 installiert ist, können Sie wie folgt verfahren...

01 Rufen Sie zunächst die Systemeinstellungen auf Ihrem Mac auf.

02 Wählen sie die "iCloud" an

03 Registrieren Sie sich mit Ihrer AppleID und einem Passwort


Um die iCloud auch auf anderen Apple-Geräten zu installieren, müssen Sie Folgendes tun...



01 Stellen Sie sicher, dass iOS 5 auf dem entsprechenden Gerät installiert ist

02 Aktualisieren Sie Ihr Gerät ggf., indem Sie es an Ihren Mac oder PC anschließen und den Anweisungen in iTunes folgen

03 Rufen Sie dazu das Menü "Einstellungen" auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch auf

04 Wählen Sie den Unterpunkt "iCloud" und melden sich mit Ihrer Apple-ID und Ihrem Passwort an

05 Bestimmen Sie abschließend, welche Dienste von der iCloud automatisch synchronisiert werden sollen


Tipps

  • Mit einigen neuen Features geht die iCloud weit über das normale clouding hinaus. Beispielsweise können sie über die Funktion "Meine Freunde suchen" verfolgen, wo sich ihre Freunde befinden. Laden Sie die entsprechende App herunter und senden Sie eine Freundschaftsanfrage an Ihre Freunde. Sobald diese Ihre Anfrage akzeptieren, können Sie den Standort der entsprechenden Personen via GPS über die iCloud nachvollziehen. Wichtig: Überlegen Sie sich genau, mit welchen Personen Sie ihre GPS-Daten teilen möchten!
  • Sie arbeiten beruflich mit einem Windows-PC, sind privat jedoch mit einem Mac und dem iPhone unterwegs? Kein Problem! Die iCloud lässt sich auch auf Windows-PCs problemlos einrichten. Sie müssen lediglich ein entsprechendes Programm herunterladen (https://support.apple.com/kb/DL1455) und können die iCloud dann über die Menüfolge "Systemsteuerung, Netzwerk und Internet" erreichen. So können Ihre Daten problemlos vom Mac auf den Windows PC "umziehen" und umgekehrt.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.