• Software

Wie man bei Word den Kompatibilitätsmodus deaktiviert - Schritt für Schritt erklärt Hot

http://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/7d/97/26/nophoto_wie2.png

Sitzt Ihr Microsoft Word im Kompatibilitätsmodus fest und will nicht mehr in seinen normalen Modus schalten? Einige Situationen können Versionen von Office ab 2007 in diesen Zustand bringen und deaktivieren ihn nicht mehr selbstständig. Der Grund liegt entweder an den Einstellungen des Programms oder verwendeten Dateien. Beide Varianten lassen sich relativ unkompliziert beheben, doch für sicheres Deaktivieren lohnt sich ein systematisches Vorgehen. Finden Sie in einfachen Schritten, wo die Fehlerquelle liegt, und setzen Sie Word wieder in den ursprünglichen Zustand zurück.


Anleitung

01 Viele Probleme mit dem Kompatibilitätsmodus lassen sich einfach mit vier Klicks beheben. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Word-Symbol auf Ihrem Desktop. Wählen Sie "Eigenschaften" aus. Prüfen Sie im Fenster, das sich öffnet, ob die Option "Kompatibilitätsmodus" mit einem Haken oder Kreuz ausgewählt ist. Falls dies der Fall ist, deaktivieren Sie die Option und bestätigen Ihre Auswahl. Word sollte nun wieder im normalen Modus starten.



02 Eine weitere Fehlerquelle, die Office in den Kompatibilitätsmodus setzt, sind veraltete Dateien oder Dateiformate. Wenn der Modus vom Starten bestimmter Dateien ausgelöst wird, umgehen Sie das Problem durch erneutes Abspeichern. Öffnen Sie die Datei, welche den Kompatibilitätsmodus auslöst und wählen Sie im Tab "Datei" die Option "Speichern unter". Speichern Sie nun die Datei in einem aktuellen Format wie .docx ab. Die neue Version der Datei sollte dieses Problem ausschalten.

03 In seltenen Fällen enthält die Standardvorlage, beim Erstellen eines neuen Dokuments verwendet wird, veraltete Modifikationen oder ist generell veraltet. Das kommt vor, wenn Sie eine Standardvorlage aus einer Version importiert haben, die jünger als Word 2007 ist. Da bestimmte Veränderungen, vor allem Makros, versionsgebunden sind, bringt dies Office Programme dazu automatisch im Kompatibilitätsmodus zu starten. Ausschalten können Sie diese Fehlerquelle, indem Sie nach der Datei "normal.dotm" suchen und sie umbenennen, löschen oder an anderer Stelle ablegen. Sobald keine Standardvorlage vorhanden ist, erstellt Word beim Start eine neue. Dadurch sollte Word 2007 im normalen Modus starten.


Tipps

  • Falls Sie im Laufe der Fehlerbehebung Dateien erneut speichern, überschreiben oder löschen müssen, legen Sie vorher in einem anderen Ordner eine Sicherheitskopie an. Nichts ist ärgerlicher als eine beschädigte oder verschwundene Datei. Mit Sicherheitskopien können Sie stets den Originalzustand wiederherstellen.
  • Gehen Sie die oben genannten Punkte schrittweise durch. Es handelt sich um die häufigsten Auslöser für den Kompatibilitätsmodus.
  • Halten Sie die Dateien und Makros, mit denen Sie arbeiten, auf einem aktuellen Stand, um in Zukunft ähnliche Situationen zu vermeiden.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.