• Rezepte

Wie man Serviettenknödel selber macht Hot

http://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/be/d4/7e/4_serviettenkndel_1264978241.jpg

Serviettenknödel sind eine beliebte Beilage für die verschiedensten Essen. Man kann sie aus nur wenigen, günstigen Zutaten gan zeinfach selber herstellen. Die folgende Anleitung erklärt, wie das funktioniert.

Zutaten:

01. 8 alte Brötchen
02. 1 kleine zwiebel
03. 20g Butter
04. 1 Handvoll gehackte Petersilie
05. 1/4 Liter lauwarme Milch
06. 6 BIO-Eier
07. 100g Butter
08. 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Muskatnuss


Außerdem:

01. 1 Küchentuch
02. Küchengarn




Zubereitung:

01. Die Brötchen mit einem grossen Messer in kleine Würfelchen schneiden.
02. Die Zwiebel klein schneiden und in der Butter glasig anbraten. Die gehackte Petersilie dazugeben.
03. Die Brotwürfel in eine Schüssel geben und mit der Milch übergiessen.
04. Eine viertel Stunde quellen lassen.
05. Die 6 Eier trennen und die 100g Butter mit den Eigelben schaumig rühren.
06. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
07. Alles zusammen in die Schüssel zu den Brötchenwürfeln geben und untermengen.
08. Das Eiweiss der 6 Eier steif schlagen und unter die Masse unterheben.
09. Die Hände mit Wasser befeuchten.
10. Das Küchentuch auf einen Tisch legen und die Masse darauf zu einer Rolle formen.
11. Das Küchentuch darum herumrollen und an beiden Seiten mit dem Garn zubinden.
12. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
13. Das Knödeltuch hineinlegen und eine Stunde lang ziehen lassen.
14. Den Deckel leicht geöffnet lassen.
15. Nach einer halben Stunde das Knödeltuch umdrehen.
16. Nach einer Stunde Garzeit den Knödel aus dem Topf nehmen und ihn aus dem Tuch nehmen.
17. Der Serviettenknödel kann jetzt mit dem Messer in Scheiben geschnitten werden.

Guten Appetit!

[Das Bild ist von JaBB - vielen Dank!]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.