• Tipps rund ums Essen

Wie man Austern richtig öffnet Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/7d/97/26/nophoto_wie2.png

Austern sind unter Feinschmeckern als eine der schmackhaftesten Muschelsorten bekannt und sind durch ihren Reichtum an gesunden Nährstoffen, wie z. B. diversen Vitaminen und Mineralstoffen, nicht nur für den Gaumen, sondern auch für den Körper eine Wohltat. Leider lässt uns die Natur hier aber kein leichtes Spiel um an die köstliche Meeresfrucht zu gelangen. Mit ihrer massiven Schale schützt sich die Auster in ihrem natürlichen Lebensraum erfolgreich vor hungrigen Angreifern und so bleibt es auch dem Menschen nicht erspart auf einige Tipps und Tricks im Umgang mit der kulinarischen Köstlichkeit zurückzugreifen.

Frische Austern leben beim Kauf noch, so dass ihr starker Muskel die Schale zusammenhält. Um die Muschelart unkompliziert sowie zügig öffnen und anschließend auch genießen zu können, eignen sich die folgenden Utensilien:

  • Austernmesser oder Austernzange
  • Austerngabel

 


 

01 Anfangs sollte die geschlossene Öffnung der Auster rundum begutachtet werden um einen Spalt für die Anwendung des Austernöffners zu finden. Wenn die Spitze des Öffners zwischen den Schalen platziert ist muss diese vorsichtig von einer Seite zur anderen durchgezogen werden. Hierbei kann etwas Wasser austreten.

02 Anschließend kann der Austernöffner um die eigene Achse gedreht werden um eine Art Hebelfunktion auszuüben. Ab einem gewissen Punkt lässt die Kraft der Auster nach und die Schale kann mühelos geöffnet werden.



03 Wenn die Muschel geöffnet ist gilt es, das Fleisch bestmöglich herauszutrennen. Dieses wird zuerst mit dem Austernmesser, samt des weißlich gefärbten Muskelansatzes, von der Oberseite gelöst. Da eine Auster von beiden Seiten symmetrisch aufgebaut ist, muss diese Prozedur dann auch an der Unterseite erfolgen.

04 Die untere Schale dient beim Verzehr als "Teller", aus welchem das gelöste Austernfleisch geschlürft oder mit der Austerngabel entnommen wird.


Tipps und Tricks

  • Um sich beim Öffnen einer Auster nicht durch Abrutschen zu verletzen, sei die Verwendung eines Tuches oder einer Stoffserviette angeraten.
  • Wenn die Austern frisch geöffnet werden befindet sich oftmals noch etwas Meerwasser im Inneren der Muscheln, welches vor dem Verzehr abgegossen wird. Besonders schmackhaft mundet die Meeresfrucht übrigens mit ein paar Tropfen einer frischer Zitrone.

[Das Bild ist von cocoate.com - via Flickr - vielen Dank]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.