• Tipps rund ums Essen

Wie man weissen Spargel schält und kocht Hot

http://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/aa/f0/09/45_spargelweiss_1271755932.jpg

Ab Mitte April ist weißer Spargel angesagt und kommt in vielfältigen Varianten auf den Tisch. Ob klassisch mit Sauce Hollandaise, mit Schinken oder mit dem leckeren Wiener Schnitzel. Der Phantasie bei der Zubereitung sind keine Grenzen gesetzt. Sogar roh oder halb roh im Salat schmeckt der weiße Spargel wunderbar! In den meisten Fällen und für die meisten Gerichte muss der Spargel allerdings geschält und gekocht werden. Das heißt: lieber gegart als gekocht, denn man will die wertvollen Vitamine und Nährstoffe ja schließlich nicht verlieren und zu weich soll er ja auch nicht werden.

Wie man weißen Spargel schält und gart erklärt die folgende Anleitung.


Du brauchst

  • Ein Bund frischen, weißen Spargel
  • Einen Spargelschäler
  • Garn (Küchengarn)
  • Ein Messer
  • Einen großen Topf - oder alternativ einen hohen Spargeltopf
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker
  • Zitronensaft
  • Ein Stückchen Butter

 

01 Zuerst die unteren Enden des Spargels mit dem Messer abschneiden.

02 Jetzt die Spargelstangen mit dem Spargelschäler von oben nach unten schälen und somit die dickere, äußere Schale entfernen. Die Spargelspitzen müssen nicht geschält werden!



03 Bei relativ dickem Spargel ca. 15 Stangen zu einem Bund zusammenlegen und diesen mit Küchengarn verschnüren. So bleiben die Spargelstangen beieinander und garen gleichmässig.

04 Wenn die Spargelstangen eine unterschiedliche Länge haben, kann man sie noch mit dem Messer auf eine Länge kürzen...

05 In einem großen Topf genügend Wasser zum Kochen bringen und genügend Salz hinein geben. Dazu kommt dann noch eine Priese Zucker, etwas Zitronensaft und ein Stückchen Butter

06 Das Spargelbündel in das kochende Wasser geben und dann ohne Deckel 10-15 Minuten bei mittlerer bis höherer Stufe garen lassen. Das Wasser sollte nicht zu sehr kochen, aber auch nicht zu wenig... (85 bis 95 Grad sind optimal)

07 Zwischen durch kann man ein kleines Stückchen Spargel probieren. Er ist fertig, wenn er zart und nicht mehr zu fest ist.

[Das Bild ist von adactio - vielen Dank!]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.