• Garten

Wie man einen Aprikosenbaum schneidet Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/dc/96/86/nophoto-wie2-84-1403293800-47-1406297219.png

Hilfe und Tipps für den richtigen Schnitt eines Aprikosenbaumes

Den Aprikosenbaum kann man zu zwei unterschiedlichen Jahreszeiten schneiden. Es wird zwischen dem Winterschnitt und dem Sommerschnitt unterschieden.

1 Der Winterschnitt
Im März - April wird der Winterschnitt durchgeführt. Da sich zu diesem Zeitpunkt noch keine Blätter ausgebildet haben, ist es einfacher zu erkennen, welche Triebe geschnitten werden sollten. Hauptsächlich werden beim Winterschnitt die einjährigen Langtriebe entfernt, da sich hier in der Regel noch keine Blütenknospen gebildet haben. Da ein Aprikosenbaum nur langsam wachsen soll, vermeidet man Triebe zu schneiden, an denen sich Frucht- und Blattknospen gebildet haben. Der Baum steckt somit all seine Energie in die Ausbildung der Blätter und Früchte.


2 Der Sommerschnitt
Schwieriger wird es, beim Sommerschnitt, da man durch die vielen Blätter keine freie Sicht auf das Geäst bekommt. Ein Vorteil des Schnittes im Juli - August ist, dass ein gut tragender Baum schneller zu erreichen ist.

3 Was benötigt man für den Schnitt?
Um einen Aprikosenbaum zu schneiden benötigt man am besten eine Baum- oder auch eine Astschere sowie eine sicher stehende Leiter. Fügt man dem Baum größere Wunden zu, ist es ratsam ein Wundverschlussmittel auf die verletzten Flächen aufzutragen.



4 Was sollte man beachten?
Zu beachten ist, dass man alles versucht um einen schnellen Wuchs zu verhindern. Das Düngen und Gießen eines Aprikosenbaumes ist daher nicht nötig. Empfehlenswert ist es, lange senkrechte Triebe, waagerecht nach unten zu binden. Die Wuchskraft wird dadurch stark eingeschränkt. Zu dicht stehende Triebe sollte man beim Schnitt entfernen.

5 Tipps und Kniffe

  • Wird der Aprikosenbaum nach der Ernte verschnitten, können die Wunden besser verheilen.
  • Bäume an denen viel geschnitten wird, wachsen auch stärker.
  • Steile Triebe vermeiden. Flache und waagerechte Triebe wachsen nicht so schnell und haben mehr Blüten.

[Das Bild ist von RuTemple - via Flickr - vielen Dank]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.