• Freizeit

Eine Ostereiersuche für Kinder organisieren Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/fa/f8/32/39_ostereiersuchekinder_1270156072.jpg

Die Ostereiersuche ist zu Ostern bei Kindern der absolute Hit! Der Osterhase versteckt die Eier und die Kinder müssen sie finden - was kann es besseres geben?! Wohl fast nichts.

Man kann mit wenig Aufwand und ein paar Tricks allerdings aus einer einfachen Ostereiersuche ein richtig tolles und aufregendes Vergnügen machen. Mit der richtigen Dekoration, den richtigen Geschenken und noch ein paar anderen Dingen machst Du aus der nächsten Ostereiersuche eine Suche, die die Kinder nicht mehr so schnell vergessen.

Wir zeigen Dir, wie es geht!


Um aus Deiner Ostereiersuche ein richtiges Event zu machen, solltest Du die Ostereiersuche richtig groß aufziehen, viele Kinder einladen und die Suche am besten draußen im Garten, im Park oder sogar im Wald stattfinden lassen!


Du brauchst

  • Plastik-Eier, in die man kleine Geschenke legen kann
  • Osterlieder auf CD
  • Pappbecher
  • Eine Plastiktischdecke
  • Obst
  • Schokoladen-Ostereier
  • Osterkörbchen
  • Süßigkeiten
  • Kekse
  • Bunte Pappe, aus der Du Karten bastelst
  • Kinderpunsch

 

01 Zuerst lädst Du die Kinder per Postkarte zur Ostereiersuche ein. Dazu kannst du Hasen und Enten aus farbiger Pappe ausschneiden und daraus Postkarten machen. Die Postkarten schickt natürlich der Osterhase.

02 Jetzt füllst du die Plastikeier mit kleinen Geschenken. Dazu kannst Du Süßigkeiten verwenden oder Aufkleber, Schlüsselanhänger oder was Dir sonst noch einfällt. Fülle genügend Eier mit Geschenken. Du kannst pro Kind bis zu 12 Eier verstecken. Je nachdem natürlich, wie viele Kinder insgesamt kommen und wie groß der Platz zum Verstecken sein wird! Wir gehen in unserem Fall davon aus, das einige Kinder kommen und richtig viel Platz vorhanden ist.



03 Für die hungrigen Ostereiersucher kannst Du jetzt noch einen Tisch mit bunten Tischdecken dekorieren und darauf einen Kinderpunsch bereitstellen, damit sich die Kinder während der Suche stärken können! Außerdem kannst Du hier auch Obst und ein paar Süßigkeiten bereitstellen.

04 Du solltest Dir für unterschiedlich alte Kinder auch verschiedene Schwierigkeitsstufen einfallen lassen. Markiere dazu die jeweiligen Suchräume. Die kleinen Kinder sollen die Eier schließlich ganz einfach finden. Die größeren Kinder können ruhig ein wenig länger suchen. Du kannst auch verschiedene Eierfarben für verschiedene Schwierigkeitsgrade verwenden (z.B. blau und grün für die älteren Kinder und gelb und rot für die jüngeren).

05 Wenn die Eiersuche auf einem größeren Gebiet stattfindet (z.B. im Garten oder im Wald), sorge dafür, dass an bestimmten Stellen Erwachsene stehen, die die Kinder anleiten und beaufsichtigen. Die Erwachsenen können natürlich auch kleine Tipps geben! :)

06 Bevor es losgeht, sollte jedes Kind übrigens mit einem Korb versorgt werden, in dem die Eier gesammelt werden.

06 Besorge Dir eine Pfeife und Starte das Spiel damit!

06 Viel Erfolg und viel Spaß!

[Das Bild ist von Benjamin Rabe - danke schön!]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.