• Freizeit

Wie man eine Zigarre richtig anzündet, raucht und genießt Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/c4/88/d0/38_zigarrerauchen_1269602523.png

Wenn Du Dir schon eine sündhaft teure Zigarre gönnst, solltest Du auch wissen, wie man diese richtig anzündet und vor allem: welche Utensilien man dafür braucht und wie man das Rauchen feierlich und stilvoll angeht.

Damit Du Deine Zigarre richtig und stilecht  genießen kannst, haben wir Dir eine Anleitung herausgesucht, die Schritt für Schritt beschreibt, wie man eine Zigarre anzündet, raucht und genießt!


Du brauchst

  • Eine sündhaft teure und gute Zigarre
  • Ein Zigarrenmesser / Schneider
  • Anzünder aus Zedernholz oder optional: große Streichhölzer
  • Zeit um zu genießen!

 

01 Zuerst schneidest Du die Kappe der Zigarre mit dem Zigarrenschneider ab. Dazu darfst auf keinen Fall ein Messer oder eine Schere verwenden. Du würdest den Tabak damit ausfransen und hättest beim Rauchen ständig Tabak-Stückchen im Mund. Dort, wo Du die Kappe der Zigarre abschneiden kannst, gibt es meist eine Markierung. Die Kappe, die Du abschneidest, befindet sich übrigens auf der Seite der Zigarre, auf der auch das Label oder Etikett herumgewickelt ist.

02 Jetzt kommen wir zur Wahl des Anzünders: Solltest Du ein Feuerzeug verwenden wollen, nimm nur eins, das mit Butan betrieben wird. Gasfeuerzeuge, Kerzen oder Feuerzeuge, die mit Benzin betrieben werden würden den Geschmack der Zigarre verfälschen. Du kannst Streichhölzer verwenden - solltest aber darauf achten, dass Du sie nach dem Entflammen etwas abbrennen läßt, damit der Schwefelgeruch verschwindet. Verwende außerdem Streichhölzer, die länger und dicker sind, denn das Anzünden kann auch schon mal etwas dauern.

Richtige Spezialisten verwenden zum Anzünden von Zigarren Sticks aus Zedernholz. Diese kannst Du im Geschäft für Rauchbedarf bekommen.

03 Halte jetzt die Flamme unter das Ende der Zigarre, das Du anzünden möchtest und dreh die Zigarre dabei. Das machst Du solange, bis die Ränder am Ende der Zigarre anfangen schwarz zu werden. Pass auf, dass Du die Zigarre dabei nicht zu stark verbrennst. Deine Zigarre ist jetzt fertig vorbereitet!



04 Halte die Zigarre jetzt mit dem Mittel- und dem Zeigefinger und dem Daumen in der Hand (siehe Video) und stecke sie in den Mund.

05 Entflamme ein Streichholz und zünde damit die Zigarre vorne an. Während Du das Streichholz an die Zigarre hältst, drehst Du die Zigarre und saugst gleichzeitig an ihr. Die Zigarre sollte sich einmal ganz gedreht haben, damit sie gleichmäßig entzündet wird. Die Lippen dabei nach vorne spreizen.

Den Zigarrenrauch nicht inhalieren! Der ist zu stark und verursacht nur eine zu gute Verdauung... - Außerdem dankt es Dir Deine Lunge, wenn Du nicht inhalierst.

06 Nachdem Du die Zigarre nochmals im Mund herumgedreht und dabei kräftig gezogen hast, nimm sie aus dem Mund und schaue Dir das glühende Ende an, um zu sehen, ob auch alles gleichmäßig entzündet ist und glüht.

Wenn die Zigarre nicht gleichmäßig glüht, blase vorne auf die glühende Spitze

07 Jetzt kannst Du Dich zurücklegen und Deine Zigarre genießen! beachte dabei, dass der Genießer die Zigarre laaaaangsam raucht. Ein Zug in der Minute ist dabei angebracht! Viel Spaß! :)

 


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.