• Fitness

Wie man die Waden zu Hause trainiert Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/7d/97/26/nophoto_wie2.png

Wadenmuskulatur - Tipps für das Training Zuhause

Es kann viele Gründe geben, weshalb man seine Wadenmuskulatur stärken und formen will. Sei es der nahende Sommer und der Wille sich mit kräftigen Beinen zeigen zu können. Oder auch nur rein praktisch, um die Sprungkraft für eine Sportart (z.B. Basketball) zu verbessern.

Für viele gibt es da nur noch ein Problem? Woher die Zeit nehmen, um nach der Arbeit auch noch den Weg ins Fitnessstudio zu finden? Doch es geht auch einfacher und dazu noch preiswerter. Hier ein paar simple Übungen, die Sie sehr gut Zuhause anwenden können, um Ihr Trainingsziel zu erreichen.


1 Wadenheben an der Treppe
Bei dieser Übung benötigen Sie nur eines: eine Treppe. Haben Sie diese gefunden, kann es auch schon losgehen! Zum Ausführen der Übung stellen Sie sich mit dem Vorderfuß auf eine beliebige Stufe. Anschließend heben Sie die Ferse an. Diese Bewegung wiederholen Sie so lange, bis Sie ein ziehen in den Waden verspüren und hören auf, wenn es beginnt in den Schmerz uberzugehen.

Für Fortgeschrittene Sportler kann diese Übung noch intensiviert werden, indem man nach dem Anheben kurz die Position hält. Das Halten der Position erschwert die Übung.

2 Treppenläufe
Diese Übung kann passenderweise direkt an das Wadenheben angeknüpft werden, da Sie auch hier eine Treppe benötigen. Wichtig dabei ist, dass Sie nicht zu lange Pausen einlegen nach einer absolvierten Einheit. Sonst kann die Wadenmuskulatur sich zu sehr erholen und der Trainingseffekt geht gegen Null.



3 Wippen mit Gewichten
Als Alternative zum Wadenheben an der Treppe, kann man auch diese Übung wählen. Hierbei nimmt man ein Gewicht auf die Schulter und wippt dann mit den Zehenspitzen auf und ab. Die Übung dabei ebenfalls so lange wiederholen, bis man ein Brennen in den Waden verspürt.

4 Jumpsoles
Die letzte Methode ist etwas umstritten, aber auch einer der effektivsten Möglichkeiten, die Wadenmuskulatur zu stärken. Dabei benötigen Sie sogenannte Jumpsoles, die Sie im Internet käuflich erwerben können. Diese befestigen Sie dann unter ihre Trainingsschuhe. Es ist also nichts anderes als ein ständiges auf den Zehen laufen. Aber seien Sie vorsichtig! Auch wenn viele Basketballspieler auf die Effizienz schwören, dieses Training ist auf jeden Fall mit einem hohen Verletzungsrisiko behaftet.

[Das Bild ist von Public Domain Photos - via Flickr - vielen Dank]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.