• Rezepte

Rezept: Okraschoten zubereiten Hot

https://www.wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/7d/97/26/nophoto_wie2.png

Die Okraschoten gehören zu den ältesten Gemüsepflanzen weltweit. Sie sind lecker und sehr exotisch, dadurch bieten sie sich für einfache aber originelle Gerichte an. Hier finden Sie nun ein Rezept, wie Sie die Okra zubereiten können.

Die Zutaten für das Okra kochen

  • Etwa ein Kilogramm Okra
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • eventuell andere Gewürze
  • Olivenöl
  • eine Zwiebel
  • zwei reife Tomaten


Anleitung für die Zubereitung

01 Bevor Sie mit dem Zubereiten der Okraschoten beginnen können, müssen Sie die Okra unter fließendem Wasser waschen. Dann wird das Ende mit dem Stiel entfernt. Schneiden Sie dazu die Schote spitz zu, so wie einen Bleistift.

02 Jede Okra die Sie fertig geschnitten haben, legen Sie in eine Schale mit Wasser, in welchen Sie einige Spritzer Zitronensaft geben. Damit verhindern Sie, dass die Okraschote vor dem Kochen im Kontakt mit der Luft anfängt zu oxidieren und sich dadurch braune Stellen bilden können.

03 Lassen Sie die Okra gut abtropfen und legen Sie sie dann in eine Auflaufform. Salzen Sie die Okraschoten und beträufeln sie ein wenig mit Essig.

04 Nun müssen die Okra noch für zwei bis drei Stunden ruhen. Sie können die Okra dafür auch ins direkte Sonnenlicht stellen. Danach trocknen Sie die Okraschoten gut ab.



05 Erhitzen Sie etwas Öl in einer Pfanne und erhitzen Sie die Okra vorsichtig darin.

06 In einem zweiten Topf braten Sie die klein geschnittene Zwiebel an. Dann geben Sie die klein geschnittenen Tomaten hinzu und lassen alles ein paar Minuten köcheln. Die Sauce wird dann noch mit Salz und Pfeffer gewürzt.

07 Für dieses Rezept geben Sie anschließend die Sauce zu den Okraschoten. Nun müssen die Okra so lange in der Sauce kochen bis sie weich sind.

Bei Bedarf geben Sie ein bisschen Wasser hinzu, damit auch nichts anbrennen kann.


Tipps und Tricks

  • Da die Okraschoten im Inneren eine klebrige Flüssigkeit haben, welche sie beim Kochen absondern und damit dem Gericht unfreiwillig eine Bindung verleihen, müssen Sie folgendes beachten: Die Okraschoten vor dem Kochen immer für ein bis zwei Stunden in Zitronenwasser legen oder Sie blanchieren die Okra kurz in Essigwasser.

[Das Bild ist von snickclunk - via Flickr - vielen Dank]


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.