• Hunde

Wie man Hundeurin aus dem Teppich entfernt Hot

http://wiemansmacht.de/media/reviews/photos/thumbnail/120x120s/7d/97/26/nophoto_wie2.png

Hunde sind neben Katzen die besten Freunde des Menschen. Wie lange Mensch und Hund schon gemeinsame Wege gehen, ist nicht genau geklärt, aber die Zeitspanne dürfte Tausende von Jahren betragen. Auch wenn nun Mensch und Hund solange miteinander durch das Leben schreiten, so bleibt der Hund ein Tier, wenn auch manche Herrchen oder Frauchen das durchaus anders sehen. Hunde haben nun mal bestimmte Eigenschaften, die teilweise trainiert werden können, teilweise aber auch der Natur des Tieres geschuldet sind.


Die Problematik des Hundeurins auf dem Teppichboden resultiert in der Regel aus drei Situationen heraus. Zum einen ist da der noch sehr junge, noch nicht stubenreine Hund, dann der ausgewachsene Hund, der sein Revier, das Haus, markiert und dann noch kranke, inkontinente Tiere. Für alle drei gibt es Lösungen, um ein weiteres Urinieren zu verhindern, doch wenn der Schaden einmal angerichtet ist, kann es mit dieser Anleitung wieder in Ordnung gebracht werden.

Die hier aufgezeigten Möglichkeiten sind immer abhängig vom Untergrund. Sie beziehen sich auf einen normalen, handelsüblichen Teppich oder Teppichboden. Sehr teure Teppiche mit einer dichten Knüpfung oder Langflorteppichen sollten vom Spezialisten gereinigt werden.

Die Utensilien

  • Gummihandschuhe
  • Wasser
  • Tuch
  • Wurzelbürste
  • Essigessenz


Anleitung

01 Zuerst den Urin mit Wasser verdünnen, dabei aber nicht zu viel Wasser verwenden, da ansonsten eventuell die Gummierung des Teppichbodens auf der Unterseite angegriffen wird. Es geht darum, den Hundeurin zu verdünnen. Am besten mit dem feuchten Tuch die betroffene Stelle betupfen. Je älter der Hundeurin ist, desto intensiver muss angefeuchtet werden.



02 Gleich nach der Behandlung mit dem Wasser nun die Essigessenz mit Wasser 1 zu 1 verdünnen und mit der Wurzelbürste in den vom Urin betroffenen Bereich einarbeiten. Kräftig reiben, denn die Neutralisierung des Urins durch den Essig funktioniert nur, wenn auch wirklich der komplette Urinfleck erfasst ist.

03 Nun den Fleck langsam trocknen lassen.

04 Nach der Trocknung kann es durch den Einsatz der Bürste und des Essigs sein, das an dieser Stelle der Teppich heller als die Umgebung ist. Dann muss der Teppich mit einem Teppichreinigungsgerät komplett gereinigt werden.


Tipps

  • In der ersten Zeit werden Sie den Essiggeruch wahrnehmen, dieser verfliegt aber relativ schnell. Nicht jedoch für die feinere Nase des Hundes, der dann um den für ihn unangenehmen Geruch einen Bogen machen wird.
  • Verwenden Sie kein Duftsprühmittel, wie sie oft in der Werbung angepriesen werden. Sobald die Parfüme in dem Mittel verflogen sind, ist der Uringeruch wieder da.
  • Versuchen sie nicht, den Trocknungsvorgang mit dem Fön zu beschleunigen. Die Hitze im Zusammenspiel mit der Feuchtigkeit würde den Teppich irreparabel schädigen.


DruckenE-Mail

Das könnte Sie auch interessieren!

Alle Anleitungen und Tipps auf wiemansmacht.de werden von uns nach besten Wissen und Gewissen recherchiert und verfasst.
Trotzdem können die auf wiemansmacht.de veröffentlichten Tipps und Anleitungen keinem Anspruch auf Richtigkeit genügen.
Wer Tipps und Anleitungen ausprobiert, sollte sich über eventuelle Gefahren und Folgen bewusst sein.
Wiemansmacht.de übernimmt weder Haftung noch Garantien.